the Band


Once upon a time in Austria, genauer gesagt Salzburg-City begannen einige Salzburger Musiker ihren Instrumenten coole Rocktunes zu entlocken. Sie spielten gitarrenlastige Rocksongs und bluesige Lieder. Damals hiessen sie schon "Deep Sea Mud". And now, Ladies and Gentleman, spielt diese Band wieder, in neuer Besetzung, mit alten Vibes-
"schöne Popmusik abseits des Mainstreams" [Wolfgang Descho, Rockhouse Salzburg].

Deep Sea Mud anno 2011, sind:
Johannes Thanhofer, Michi Manhart, Klaus Trifich.
Einiges zu verdanken haben die Musiker aus Salzburg dem österreichischen Musiksender FM4. Dieser gibt Ihrem (2001 in den Soundpark geloadeten) Song "Family" regelmäßiges Airplay, und bat auch schon zum Interview ins Studio in der Argentinierstrasse (mit Robert Zikmund und 2010 mit Rainer Springenschmid).

"Family" stammt von der CD "Coming Home" (2000), die über mehrere Jahre verteilt von verschiedenen Musikern eingespielt wurde. "Happy E." (2003) lautete der Titel der zweiten (Mini)-CD von Deep Sea Mud, gefolgt von "Los Piratas" (2004). Mit diesen drei CD's im Gepäck bespiel(t)en D.S.M. verschiedene Bühnen in Österreich und Germany. Dabei traten sie unter anderem mit der New Yorker Gitarristin Ann Klein, Greyhound Soul, und Rich Hopkins & Luminarios (beide aus Tucson/Arizona) auf.

2010 präsentieren Deep Sea Mud mit "looking back forward" ihre erste "full-length" CD!

Upcoming Shows here!